Descentforum.DE Foren-Übersicht Descentforum.DE
Suchen | FAQ | Mitgliederliste | Benutzergruppen | Newsfeed Newsfeed  Registrieren
Profil | Einloggen, um private Nachrichten zu lesen | Login 
Chat | D3-Taktik | Downloads | Karte | Links | Serverliste | Teamspeak 

Programmierer für Descent3-Installer gesucht
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Descentforum.DE Foren-Übersicht -> News - Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Floyd
Forum-Orakel


Anmeldungsdatum: 20.03.2001
Beiträge: 2907
Wohnort: Dresden, Germany

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 18:54    Titel: Programmierer für Descent3-Installer gesucht Antworten mit Zitat

http://www.descentbb.net/viewtopic.php?p=252770#252770
Kevin Bentley hat folgendes geschrieben:
I still have all the scripts that went into building the installers so I could help figure out what files to extract.

My point is that a simple to use installer for each platform that could extract the game files from any version of the CD would be nice for all the people who have the CDs. I just ordered a D3 + Merc jewel case from Amazon for $15 with free shipping -- if there was a easy way to install that on any platform with the 1.5 patch that would be huge IMO. If someone wanted to pursue that I would be glad to assist.

I just looked at the code that makes the package files used by the merc installer, it is a very simple format (similar to a hog, only meant for sequential reading). I can provide that info to anyone who wants to write an installer.

es geht um die installationsprobleme auf Vista und Win7, die manche offenbar haben. Kevin hat vorgeschlagen, einen installer zu schreiben, der separat heruntergeladen wird, und die daten von den original-CDs extrahiert, um das spiel zu installieren. es gibt nun viele verschiedene versionen von Descent, und es dürfte klar sein, dass so viele wie möglich von diesem installer unterstützt werden sollten (natürlich machen nur die vollversionen sinn).
wie oben zu lesen ist, hat er noch die installationsskripte und überlässt sie demjenigen, der sich des problems ERNSTHAFT annehmen möchte.
wer sich also angesprochen fühlt, der setzt sich bitte mit Kevin in verbindung und dann wird sich alles weitere regeln. ich brauche wohl nicht extra zu erwähnen, dass demjenigen dann der ewige dank der Vista- und Win7-User nacheilen, und es sicherlich bei der nächsten LAN auch das eine oder andere freibier geben wird zwinkern.


Zuletzt bearbeitet von Floyd am 29.11.2009, 19:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maulwurf
aka Seeker


Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 2165
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab das nun komplett gelesen, dass der installer aber wegen vista/w7 sein soll kann ich da nicht rauslesen. In meinen Augen soll es ein Toolchen sein, das D3 und den Patch in einem endanwenderfreundlichen Verfahren auf die Platte bringen soll. Plattformübergreifend, D3-übergreifend und sprachübergreifend.
Mach mal eine Tabelle wie viel Kombinationsmöglichkeiten das werden:
3 Plattformen,
x Sprachen
y D3-Versionen


edit:
Sprachen in dem Sinne gibt es scheints nicht, nur Länder/Kontinent-Versionen, (die dann lokalisiert sind?)

US: Win, Mac
EU: Win
AUS: Win
JA: Win (?)
LIN: UX


wären dann

Win: US, EU, AUS, JA
Mac: US
Lin: US


Zuletzt bearbeitet von Maulwurf am 29.11.2009, 19:58, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Floyd
Forum-Orakel


Anmeldungsdatum: 20.03.2001
Beiträge: 2907
Wohnort: Dresden, Germany

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Maulwurf hat folgendes geschrieben:
ich hab das nun komplett gelesen

offensichtlich nicht zwinkern
http://www.descentbb.net/viewtopic.php?p=252726#252726
und dann: http://www.descentbb.net/viewtopic.php?p=252754#252754

der positive nebeneffekt ist, dass man dann jegliche version auf jedem betriebssystem installieren könnte, aber vorrangig wäre schon windows vista und 7 zu bearbeiten, um es überhaupt wieder nutzbar zu machen (was dann möglicherweise auch auf neuere MAC-OS zutrifft: http://www.descentforum.de/forum/viewtopic.php?p=55890#55890).


Zuletzt bearbeitet von Floyd am 29.11.2009, 20:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marix
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 30.05.2001
Beiträge: 980
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, man bräuchte ja schon verschiedene Installer für verschiedene OS. AFAIK funktioniert der Linux-Installer aber noch wunderbar. Der haut einem halt nur nicht gleich den 1.5 drauf.
_________________
„Der einzige Weg, die Grenzen des Möglichen zu finden, ist ein klein wenig über diese hinaus in das Unmögliche vorzustoßen.“
--Arthur C. Clarke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maulwurf
aka Seeker


Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 2165
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Floyd hat folgendes geschrieben:
Maulwurf hat folgendes geschrieben:
ich hab das nun komplett gelesen

offensichtlich nicht zwinkern
http://www.descentbb.net/viewtopic.php?p=252726#252726
und dann: http://www.descentbb.net/viewtopic.php?p=252754#252754

der positive nebeneffekt ist, dass man dann jegliche version auf jedem betriebssystem installieren könnte, aber vorrangig wäre schon windows vista und 7 zu bearbeiten, um es überhaupt wieder nutzbar zu machen (was dann möglicherweise auch auf neuere MAC-OS zutrifft: http://www.descentforum.de/forum/viewtopic.php?p=55890#55890).


da ging es 3 posts um win7/vista und das fazit für mich war:
http://www.descentbb.net/viewtopic.php?p=252726#252750
Zitat:
That's silly. It's why Vista and Windows 7 were made "reverse compatable". ... Let's drop this. It's pointless.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Floyd
Forum-Orakel


Anmeldungsdatum: 20.03.2001
Beiträge: 2907
Wohnort: Dresden, Germany

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

ein post darüber:
Thomas01 hat folgendes geschrieben:
Try it without admin rights and UAC on - and without compatibility mode. That's why I said *by default*.


ich habe selbst kein Vista und auch kein Win7. ob so etwas nötig ist, müssten die user und natürlich dann derjenige, bei dem es liegen bleibt, selbst entscheiden. für versierte windowsbenutzer sollten die o.g. hürden natürlich kein problem darstellen. aber wie sieht's mit den neuzugängen aus? sind das alles computerfreaks? gibt es überhaupt noch welche?
davon abgesehen wäre die linuxvariante natürlich interessant für diejenigen, die nur die windows-CDs haben und auf linux umsteigen wollen (deshalb sollte man evtl. davon absehen, so ein projekt mit VB oder Delphi anzufangen grinsen).


Zuletzt bearbeitet von Floyd am 29.11.2009, 21:13, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Floyd
Forum-Orakel


Anmeldungsdatum: 20.03.2001
Beiträge: 2907
Wohnort: Dresden, Germany

BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Marix hat folgendes geschrieben:
Naja, man bräuchte ja schon verschiedene Installer für verschiedene OS. AFAIK funktioniert der Linux-Installer aber noch wunderbar. Der haut einem halt nur nicht gleich den 1.5 drauf.

EIN programm auf verschiedene plattformen kompiliert. alles andere ist unsinn. beim reinen kopieren und extrahieren von daten kann man sich wunderbar von der hardware fernhalten und braucht nur pfade für die jeweiligen plattformen einzutragen...
den patch anschließend separat zu starten, ist jedem zuzutrauen, obwohl das auch der installer übernehmen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Cent
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde da mal was zusammenbasteln. Habe das heute ersteinmal nur für Linux gemacht, um zu sehen, ob das Projekt überhaupt machbar wäre.

Das ist dabei herausgekommen (alles selbst geschrieben):



Der Mercenary-Installer geht noch nicht, da ich erst Kevin kontaktieren muss (was ich aber erst nach einer funktionierenden Windows-Variante machen werde), und das Patchen geht logischerweise auch nicht (ich warte ersteinmal auf die Fertigstellung von 1.5). Der Rest geht jedoch einwandfrei, d.h. installieren von D3 und der Videos.

Werde das die kommenden Tage auf Windows portieren. Ich hoffe mal, ich habe dort genau so schnell Erfolg wie mit der Linux-Version.


Zuletzt bearbeitet von D.Cent am 30.11.2009, 22:22, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marix
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 30.05.2001
Beiträge: 980
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte nicht als Demotivation sehen: "You should be root" geht schon mal gar nicht. Das Programm muss feststellen, ob es die nötigen Rechte hat und ansonsten selbst die UAC oder ein kdesu, gnome-sudo o.ä. aufrufen. Abhängig von der aktuellen Umgebung. Ansonsten kannst du die Leute auch gleich als Admin arbeiten lassen und sie haben keine Probleme mit Vista / Win7.
_________________
„Der einzige Weg, die Grenzen des Möglichen zu finden, ist ein klein wenig über diese hinaus in das Unmögliche vorzustoßen.“
--Arthur C. Clarke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Cent
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ist auch nur temporär. Wollte zuerst wie gesagt den Installer an sich fertig haben. Die Feinheiten kommen später Winken
Das wiederum ist eine Sache, die ich erstmal erlernen muss, was Windows betrifft (Rechte des Users abfragen).


Zuletzt bearbeitet von D.Cent am 30.11.2009, 22:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Floyd
Forum-Orakel


Anmeldungsdatum: 20.03.2001
Beiträge: 2907
Wohnort: Dresden, Germany

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

führst du die installationsroutine von der CD aus oder hast du eine eigene, die die dateien selbst extrahieren kann? DAS ist nämlich der eigentliche sinn, so kann man dann eine windows-CD für die ganzen daten nehmen, während der patch das linux-binary bereitstellt (oder andersrum, äquivalent für MAC). vor allem aber benötigt so ein simples programm im standardmodus keine adminrechte, und darum geht es ja. "find executable path on CD" ist überflüssiger unsinn.
so habe ich das jedenfalls verstanden, anders macht es überhaupt keinen sinn. (dann würde es genügen, auf die admin-anmeldung bei windows hinzuweisen, statt ein programm herunterzuladen, was einen dann darauf hinweist ..., und linuxanwender ohne linux-CD haben dann halt pech)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Cent
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe, was Du meinst. Ich habe bis jetzt zwar nur etwas für originale Linux-CD's geschrieben, jedoch wäre es nicht schwer, eine Erkennung des CD-Typen einzufügen.

Ich denke mal, dass auf jeder Windows-CD der selbe Installer drauf ist (kann ich mir jedenfalls nicht anders vorstellen) - das heißt, wenn man z.B. nach der Datei "data1.cab" auf der CD sucht, weiß man automatisch, dass es sich um eine Windows-CD handelt und kann entsprechend verfahren. Selbes gilt für Linux-CDs, z.B. mit der Datei shared.tar.gz. Nur was mit Mac ist, weiß ich leider nicht (besitze weder Mac-D3 noch ein Mac OS).

Letztendlich wird das Programm wohl nur die Datafiles und Movies (und Merc) installieren und dann die Binaries komplett aus dem Netz laden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marix
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 30.05.2001
Beiträge: 980
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

D.Cent hat folgendes geschrieben:
Ich habe bis jetzt zwar nur etwas für originale Linux-CD's geschrieben,


Lachen

Zur Erläuterung: Bei der ersten Charge CDs die von Loki Games hergestellt wurde ist aus irgendeinem Grund die CD1 kaputt. Deshalb legen eigentlich alle Linux-Händler eine gebrannte Ersatz-CD bei.

_________________
„Der einzige Weg, die Grenzen des Möglichen zu finden, ist ein klein wenig über diese hinaus in das Unmögliche vorzustoßen.“
--Arthur C. Clarke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Cent
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

So - jetzt kommt noch Mercenary-Support und das Einspielen vom 1.5er-Patch. Ansonsten geht die Installation auch unter Windows nun problemlos.

z.Z. kann man damit auch von einer Windows-CD eine Linux-Installation erstellen und umgekehrt, wobei die zusätzlichen Binaries noch aus dem Netz gezogen werden müssen, sobald der Patch draußen ist.

Getestet wurde das Programm bisher auf Linux, Windows XP und Vista. Windows 7 teste ich dann, wenn ich vollständig fertig bin.

Screenshots:



d3_installer_windows.png
 Beschreibung:
Descent3 installer auf Windows XP SP2 während der Installation
 Dateigröße:  19.59 KB
 Angeschaut:  136 mal

d3_installer_windows.png



d3installer_vista.png
 Beschreibung:
Descent3 installer auf Windows Vista SP1
 Dateigröße:  116.53 KB
 Angeschaut:  133 mal

d3installer_vista.png


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Floyd
Forum-Orakel


Anmeldungsdatum: 20.03.2001
Beiträge: 2907
Wohnort: Dresden, Germany

BeitragVerfasst am: 03.12.2009, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

klingt gut. jetzt muss sich nur noch jemand für den MAC-support finden, falls es dafür bedarf geben sollte. lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanwa5000
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 29.12.2002
Beiträge: 185
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Cent, vielleicht wirst Du in das (echte) D4-Team mit-aufgenommen ^^
_________________
Deep World - www.syberflex.de - Descent 1/2 Remake
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Cent
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 04.12.2009, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Naja - das war bis jetzt ja noch keine so große Leistung.

Habe heute Antwort von Kevin bekommen und arbeite nun am Mercenary-Support, welcher wohl auch in 2 Tagen fertig sein wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkkilla
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

By the way wie kommt man eigentlich an die Loki-Version von D3 ran?
Würde die nur zu gerne ausprobieren, besitze aber selbst nur D3 + Mercenary + Patches auf CD (Original versteht sich).
Bzw. lohnt sich die Loki-Version überhaupt? Mir schwirren da noch Unkenrufe im Kopf rum, dass die total verbuggt sei (viel mehr als D3 so schon).

@D.Cent:
Hast Du die Linux-Version einfach nur auf Windows portiert oder für Windows extra neu geschrieben?
Wenn portiert: Ist es mit GTK+ oder Qt gemacht?
Weil dann sollte es sich auch relativ easy auf Mac OS X portieren lassen und ich hab auf Arbeit Zugang zu 'nem Mac.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Cent
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Spalt

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

@Loki-Version: Meiner Meinung nach lohnt sich die schon - arbeitet bei mir sehr schnell. Das Problem sind die Checksummen. Wenn Du wartest, bis der 1.5er-Patch draußen ist, wird es keine Einschränkungen mehr geben und der Installer wird Dir die Linux-Binaries installieren, auch wenn Du nur Windows-CDs hast.
Wenn Du die Linux-Binaries haben willst, kannst Du mir Deine Mail-Adresse per PN schicken, dann schicke ich Dir die nötigen Dateien.

@Installer: Das Programm habe ich weitestgehend nur portiert. Hier und da ein paar Code-Anpassungen, aber ansonsten ebenfalls C++ / Qt4. Bevor ich das aber auf einem Mac kompilieren würde, müsste mir mal jemand mit einer Mac-CD die genauen Inhalte derselben schicken (das heißt, den gesamten Directory-Tree).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkkilla
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

D.h. mit deinem Installer ist es dann möglich die Datenfiles der Windows-CDs für die Linux-Binaries der Loki-Version zu nutzen und auf 1.5 zu patchen?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Descentforum.DE Foren-Übersicht -> News - Forum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Descent is a trademark of Interplay Productions.
Descent, Descent II are © Parallax Software Corporation.
Descent III is © Outrage Entertainment.
Descentforum.DE and Descentforum.NET is © by Martin "Do_Checkor" Timmermann.
Powered by phpBB © 2001-2008 phpBB Group