Descentforum.DE Foren-Übersicht Descentforum.DE
Suchen | FAQ | Mitgliederliste | Benutzergruppen | Newsfeed Newsfeed  Registrieren
Profil | Einloggen, um private Nachrichten zu lesen | Login 
Chat | D3-Taktik | Downloads | Karte | Links | Serverliste | Teamspeak 

Spielweisen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Descentforum.DE Foren-Übersicht -> Descent 3 Multiplayer - Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 497
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 09:26    Titel: Spielweisen Antworten mit Zitat

sers,

wollt mach Nachfragen wie das so bei euch so ist bzw hab ich mir schon so ein paar Erfahrungswerte eingeholt:

Ich hab jetzt innerhalb von knapp 1,75 Jahre fast 6 Joysticks geschrottet. Meistens passiert das auf einem highping-server weil ich da einfach heftiger am "werkeln" bin. Habt ihr da irgendwie ne idee wie man da ruhiger bleiben kann bzw nioch dauernd zu nem elektromarkt gehen muss um zu reklamieren?
ist schon irgendwie ärgerlich... Traurig

_________________
ABSOLUT Magnum Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Do_Checkor
Administrator


Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 7567
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Heheh...

Das erinnert mich an die Descent 1 Zeiten wo ich beim rückwärts-vor-ner-Smart-flüchten vom Stuhn gefallen bin, oder als ich beim links ausweichen mit dem Schädel gegen den Standlautsprecher gedotzt bin Sehr glücklich Hat Jahre gebraucht bis ich einigermassen ruhig dabei geworden bin.

6 Joys in den ersten 1.5 Jahren ist für nen sehr aktiven Online-Zocker wie Du einer bist nicht unbedingt ungewöhnlich. Solltest Du Logitech Joysticks verwenden eher "normal". Ich glaube dass Deine Spielart so ist weil DU so bist. Wenn Du in Stress gerätst wirste ja auch verbal gern etwas "hektischer" so weit ich weiss Smilie

Training ist die einzige Lösung. Und wenn Du merkst dass du "hektisch" bist, dann mach 1 Min. Pause und mach dann in Ruhe weiter. Das hält zwar Anfangs nicht lange, aber ist auf jeden Fall die richtige Richtung.

Gott was hab ich damals in der WG rumgebrüllt - ROFL Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Haschmich
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 03.09.2002
Beiträge: 224
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Do_Checkor hat folgendes geschrieben:
Heheh...

Das erinnert mich an die Descent 1 Zeiten wo ich beim rückwärts-vor-ner-Smart-flüchten vom Stuhn gefallen bin, oder als ich beim links ausweichen mit dem Schädel gegen den Standlautsprecher gedotzt bin Sehr glücklich Hat Jahre gebraucht bis ich einigermassen ruhig dabei geworden bin.

6 Joys in den ersten 1.5 Jahren ist für nen sehr aktiven Online-Zocker wie Du einer bist nicht unbedingt ungewöhnlich. Solltest Du Logitech Joysticks verwenden eher "normal". Ich glaube dass Deine Spielart so ist weil DU so bist. Wenn Du in Stress gerätst wirste ja auch verbal gern etwas "hektischer" so weit ich weiss Smilie

Training ist die einzige Lösung. Und wenn Du merkst dass du "hektisch" bist, dann mach 1 Min. Pause und mach dann in Ruhe weiter. Das hält zwar Anfangs nicht lange, aber ist auf jeden Fall die richtige Richtung.

Gott was hab ich damals in der WG rumgebrüllt - ROFL Mit den Augen rollen


Wenn ich mich an die Do_Lans erinnere wo Du auch noch aktiv gezockt hast..... Da hatte ich auch öfter mal taube Ohren Winken


@Markus

Wie Checkor schon geschrieben hat... einfach ruhig bleiben....

Wenn Dir ein Gegenspieler auf die Nerven geht und dich öfter erwischt kann man auch mal 1 bis 2 Minuten warten bis man neu ins Game einsteigt. Während der Zeit kommt man schon wieder runter Smilie

Was benutzt du für Joysticks? Wäre nochmal interessant!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 497
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe ja da habt ihr recht Smilie Mir ist auch aufgefallen, dass ich, wenn ich zwischenzeitlich ein bischen im Chat laber, etwas gechillter ins game einsteige. Logitec ist ein gutes Stichwort Smilie Mit den Augen rollen icvh nutze nur den Logitec extreme 3d Pro. Es ist halt seltsam: Manchmal kann ich mich so locker und leicht mit dem Schiff gewegen und manchaml spielt der ganze Oberkörper mit. Liegt wohl mitunter auch am Gegner, die Besseren fordern mir einfach mehr ab Sehr glücklich

Das mit den Pausen mus ich durchziehen, auch wenns schwer fällt, wenn man schon mal im game ist, wird es mit jedem Folgedeath immer schwieriger auf zuhören, abgesehen davon kommen dann auch noch so Kommentare wie " You r scared" Traurig Aber eher selten

_________________
ABSOLUT Magnum Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smiddy
DIII-Promo-Team


Anmeldungsdatum: 26.10.2003
Beiträge: 581

BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

.. when the going gets tough, the tough gets going. ("wenns vorannkommen hart wird, beginnen die Harten, voranzugehen" ... oder so ähnlich).

Als die Hartcorezocker sind meist sehr entspannt, wie ich das auf den LANs sah'.
(z.B. Dildo oder Munk)

Ich bin/war meist begeistert-entspannt und passte meinen "Zustand" dynamisch dem Gegner an.
Bei machen eher noch Schongang, wenn ich die mag und die nicht so gern "verlieren".

Bei anderen, die ich auch mag' (Hallo Kicker, Du hast bisher das meiste aus mir rausgeholt Smilie, thxs)
wurde es teils krass, was mein Körper und Verstand angestellt hat.

Rekord war dabei ein Ascentspiel mit Kicker.
- Hirn in Alphazustand (tiefentspannt, hellwarch) und
- Herz auf 140 Schlägen...., irre. In der Formel 1 /Hochleistungsporter nutzen die Jungs ähnlich Zustände, um die Hochgeschwindigkeit im Griff zu haben, d.h. Du erlebst dann Zeit anders... eher verlängert, Wirklichkeit wird überdeutlich.

Aber die meisten "Harten" lassen ihren "Bär" meist in der Garage, damit die anderen auch Spass haben und somit die
"Harten" auch Spass haben.

Wenn es halt um Millisekunden geht, wird das ganze ein Mindgame (ach, wie hab' ich die Spiele mit Munk geliebt).

... genies' es einfach, sei (mental) so stark oder schwach, wie es grad' im Augenblick für Dich passt.
Bei Descent geht es mehr um 'ne Art "ausgefallen" zu "Tanzen" denn "Gewinnen".

_________________
'Ne Maus tuts auch. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sniper
aka FHG


Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 22.11.2008, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich erinnere mich an Worte, die ein weiser Spieler mir vor langer Zeit an einem Arcade-Automat sagte: "Junge, das ist eine Steuerung, keine Reißung..."

Es brachte mich dazu, über die Hektik, die Aufregung und die daran "angepasste" Spielweise nachzudenken.
So wurde mir schnell klar, das auch mit dosierten Steuerbewegungen alles möglich war, denn wenn der Joystick am Anschlag angekommen ist, ist Ende. Egal ob man reißt oder dosiert bewegt.
Vielleicht einer der Gründe, das mein Saitek X45 schon seit Jahren überlebt.
Naja, ein zweiter Grund wird auch sein, das ich eigentlich SP spiele und nur selten auf einer LAN bei Bekannten MP Lachen .


Zuletzt bearbeitet von Sniper am 22.11.2008, 18:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Q
aka. RagilRal


Anmeldungsdatum: 18.03.2004
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Yo!

Ich kann das bisher gesagte eigentlich nur
unterstreichen.

Mir hat die Lektüre eines bestimmten Buches sehr
geholfen: das Hagakure von Tsunetomo Yamamoto.

Jedenfalls, wenns im Hirn net paßt dann paßt
auch der Score net... Mit den Augen rollen

_________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt, sie ist ja auch Verzweiflungs jüngste Tochter;
ihre Schwestern waren Motivation, Zuversicht und Hartnäckigkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munk
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 30.06.2001
Beiträge: 2070
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sniper hat folgendes geschrieben:
Es brachte mich dazu, über die Hektik, die Aufregung und die daran "angepasste" Spielweise nachzudenken.
So wurde mir schnell klar, das auch mit dosierten Steuerbewegungen alles möglich war, denn wenn der Joystick am Anschlag angekommen ist, ist Ende. Egal ob man reißt oder dosiert bewegt.


Sehr richtig.
Wenn man mit höherer Joystick-Empfindlichkeit spielt, ist der effektive Aktionsradius schon vorher zuende, also auch ein weiteres Anziehen bis zum mechanischen Anschlag bringt dann nichts.
D.h. ein wildes Herumgerühre ist dann nicht nötig, das geht auch mit kleinen Bewegungen.
Vorteil ist, daß man weniger mechanischen Weg zurücklegen muss, d.h. die Steuerung _schneller_ auf Vollausschlag bringen kann als bei normaler Empfindlichkeit. Das führt dazu, daß man "härter" fliegen kann, d.h. die erzielbaren Beschleunigungen des Schiffes sind höher.
Das ergibt ein ziemlich schnell reagierenden, pingpongballartiger Flugstil.

Nachteil ist, daß man zum Zielen mehr Präzision sich aneignen muss. Weil die Achsenauflösung effektiv kleiner wird, kann man das nur irgendwann nurnoch durch Timing lösen, um richtig zu treffen.
Beim Schuss zieht man also das Fadenkreuz über den Gegner hinweg (man übersteuert deutlich), und schießt im richtigen Moment.
Einem selbst kommt das wie im wilden Westen vor, als ob man den Colt aus der Hüfte schon schießt. Für Zuschauer am eigenen Bildschirm siehts nur noch magisch aus, weil in voller Drehung getroffen wird.

Wenn ich das so schreib....hab ich schon wieder Lust mal den Stick anzuwerfen...

_________________
Da Munk is da Munk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zorc
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 922
Wohnort: Ratzeburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

ja Munk, mach das bitte! lass uns mal wieder ein paar Runden MD Hall Insta spealen, hab am meisten gelernt, wenn ich mit Dir gespielt hab, und richtig Spass gemacht hat es auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 497
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Munk"]
Sniper hat folgendes geschrieben:
Das ergibt ein ziemlich schnell reagierenden, pingpongballartiger Flugstil.

Nachteil ist, daß man zum Zielen mehr Präzision sich aneignen muss. Weil die Achsenauflösung effektiv kleiner wird, kann man das nur irgendwann nurnoch durch Timing lösen, um richtig zu treffen.
Beim Schuss zieht man also das Fadenkreuz über den Gegner hinweg (man übersteuert deutlich), und schießt im richtigen Moment.
Einem selbst kommt das wie im wilden Westen vor, als ob man den Colt aus der Hüfte schon schießt. Für Zuschauer am eigenen Bildschirm siehts nur noch magisch aus, weil in voller Drehung getroffen wird.

Wenn ich das so schreib....hab ich schon wieder Lust mal den Stick anzuwerfen...


Yepp, die erfahrung habe ich auch gemacht, hab die einstellung spasseshalber mal bei der Phoenix ausprobiert. Es ist genau so wie du es beschreibst, Munk, Zielen wird zur Glückssache und und hast du n bischen was getrunken wird dir, bei der Geschwindigkeit der Achsen fast übel.^^

Erst am Wochenende habe ich malk wieder gegen Behemoth gespielt mit einer neue sehr effiktiven Taktik, die aber ultraschnlle Reaktion voraussetzt. Und jedes mal wenn ich dann reagiere, kommt der Adrenalinschub und ich reagiere ÜBER, sprich: reiße zu fest am Stick rum... Kaputt geht dann immer der Cooliehat:( I

_________________
ABSOLUT Magnum Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marix
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 30.05.2001
Beiträge: 980
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Was den Cooliehat angeht hab ich mir scho nein paar mal überlegt den mechanisch zu verstärken. Muss ich mal an meinem Ersatz-Stick testen. Dass der aber auch in so einem Plastikteil sitzt. Wenn das aus Metal wäre würde es ewig halten. Ich habe mir einfach angewöhnt der Coolie mehr von der Seite zu schieben als draufzudrücken, seitdem hält er bei mir auch, aber ich spiel auch weniger als du.
_________________
„Der einzige Weg, die Grenzen des Möglichen zu finden, ist ein klein wenig über diese hinaus in das Unmögliche vorzustoßen.“
--Arthur C. Clarke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Do_Checkor
Administrator


Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 7567
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm möchte aber noch mal unterstellen dass Munk's Joystick-Empfindlichkeits-Taktik in der Regel nur mit guten Sticks hinhaut die noch nicht "ausgelutscht sind". Ich habe lange auch mit so einer Einstellung rumgespielt und es war wie Munk beschrieben hat. Jedoch hat die Sache einen Haken: Das saubere schnelle fliegen wird enorm erschwert, man eckt also viel öfter an bei Verfolgungen oder "berechnetem früher an's Ziel stürmen". Wichtiger jedoch: Die Cowboy-Masche klappt nur mit dem MassDriver. So ein Flug- / Zielverhalten mit Waffen wie Plasma oder Vauss funktioniert nur SEHR eingeschränkt. Ich habe also lange dran rum gelotet und bin am Ende bei einer X+Y-Empfindlichkeit von "1.8" mit dem Sindewinder 3D Pro stehen geblieben weil es mir als subjektiv bester Mittelwert am besten gefallen hat. Damit kann man schon viel schneller reagieren ohne den Stick bis nach Jericho zu schröpfen und behält ne recht brauchbare Spielgenauigkeit für Plasma / Vauss / etc. Ist natürlich nicht Jedermann's Sache. Was ich sagen will: Sachte herantasten an die Empfindlichkeit und dabei beachten dass die Welt aus mehr als nur Massdriver besteht (zumindest wenn es gut läuft).

my 5 cents...

@ Marix: Genau das mache ich mit dem 3D Pro: Oben alle 4 Mikroschalter mit einem Kabelbinder (also diese isolierten Draht-Dinger die beim Kauf von Elektrogeräten immer dabei sind) umringen - das 2-3fach dann wird das Ganze in sich schon viel stabiler. Ausserdem werden dann auch Mikroschalter die schon etwas müde sind wieder fit Smilie Vielleicht mach ich mal n Foto davon...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grendel
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 24.06.2004
Beiträge: 208
Wohnort: Oregon, USA

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

So etwa ? Cool Muss allerdings mit dem Verschluss aufpassen, ist eng in dem Griff..


IMG_0948.JPG
 Beschreibung:
3D Pro switches
 Dateigröße:  274.28 KB
 Angeschaut:  340 mal

IMG_0948.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Do_Checkor
Administrator


Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 7567
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hm nen echten Kabelbinder hab ich mal versucht - war zu eng (meiner ist ja gemodded und noch enger) - aber ich könnt mal nen neuen kaufen der filigraner ist. Aber nee - da trau ich mir gar nicht mehr das Bild zu posten - Du gehst da mit eindeutig empfehlenswerteren Massnahmen voran! Master of 3D Pro eben Smilie

Ach und Leuten die sowas nachahmen wollen sei gesagt: NICHT zu eng weil man sonst 1. die Füsse aus den Halterungen reissen (kein Leitungskontakt mehr) könnte oder man alle Coolie-Richtungen gleichzeitig bedient Sehr glücklich


Zuletzt bearbeitet von Do_Checkor am 24.11.2008, 22:51, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VEX-Fighter
DO-Anwärter


Anmeldungsdatum: 16.02.2003
Beiträge: 1572
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 25.11.2008, 02:37    Titel: Antworten mit Zitat

Do_Checkor hat folgendes geschrieben:
" mit dem Sindewinder 3D Pro stehen geblieben


Also, ich werde ja blass wenn ich hier mit so "Super Heroes" über eine schnelle und gute Joystick Alternative schnacke...
Aber ich als vollzeit körperlicher, mit dem Bürostuhl nach hinten rutschenden Hektiker, bin der Meinung, dass nur der MS 3D pro das wirklich wahre ist. Ich bin beim Media Markt nicht meht gerne gesehen, da ich permanent mein Umtauschrecht auf defekte coolies reklamierte. Heute bin ich mit Konverter happy und habe in den letzten Jahren keinen coolie mehr verhauen. :wink:Und ich spiele gleich mit zwei ... Auf den Arm nehmen

_________________
Wenn Du denkst gedacht zu haben....


Zuletzt bearbeitet von VEX-Fighter am 25.11.2008, 02:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markus
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 497
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25.11.2008, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

@ Vex-Fighter: Das kenne ich, hab bei Mediamarkt schon Produktkaufverbot erhalten bzw. wurde mir das Reklamationsrecht aberkannt Smilie

Also das mit dem Kabelbinder ist echt mal eine gute Idee, werde das gleich mal ausprobieren.

Die "Munk-Joyeinstellung" ist nichts für mich, hab das gestern in Ascent mal getestet --> no chance, dafür bin ich zu hektisch.

@Marix, gerade durch das seitliche Drücken der Coolie-Tasten mache ich diesen immer kaputt Geschockt

_________________
ABSOLUT Magnum Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grendel
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 24.06.2004
Beiträge: 208
Wohnort: Oregon, USA

BeitragVerfasst am: 25.11.2008, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Checkors Methode mit dem Draht-Binder ist einfacher (da muss man nicht so genau aufpassen wie genau man das Ding einsetzt) und funktioniert genauso gut Smilie

Beim Extrem 3D Pro oder Freedom 2.4 wuerde ich vorm Benutzen die Coolie-Schalter nachloeten -- die haben die Tendenz nicht sonderlich gut eingeloetet zu sein (zumindest bei denen die ich hatte). Mein erster 2.4 hat eine kalte Loetstelle entwickelt (Schalter Pin ist nicht mehr richtig mit dem Loetzinn verbunden) und man musste im laufe der Zeit immer heftiger druecken um den Schalter auszuloesen -- bis den Kaefig in dem der zentrale Stift sitzt bricht.. Das Problem hab' ich mit dem Nachloeten in den Griff bekommen, leider geben dann etwas spaeter die Poties den Geist auf Traurig


Zuletzt bearbeitet von Grendel am 25.11.2008, 10:01, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munk
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 30.06.2001
Beiträge: 2070
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 25.11.2008, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
@ Vex-Fighter: Das kenne ich, hab bei Mediamarkt schon Produktkaufverbot erhalten bzw. wurde mir das Reklamationsrecht aberkannt :)

Gerade der Laden machts doch mit seinen Lieferanten nicht anders...

Zitat:

Die "Munk-Joyeinstellung" ist nichts für mich, hab das gestern in Ascent mal getestet --> no chance, dafür bin ich zu hektisch.

Welche Einstellung hast Du denn ? Ich hab mich immer bei 1.6-1.8 wohl gefühlt. Aber frag mal Mauli, ich glaub der spielte mal bei 3.x

_________________
Da Munk is da Munk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Markus
Forum-Nutzer


Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 497
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 26.11.2008, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe, ja deswegen habe ich den Nächsten auch bei Saturn gekauft und die waren/sind wirklich kulant, was das angeht, obwohl die Quittung schon nicht mehr zu lesen war vor lauter Reklas.

Hm, da muss ich glatt mal schauen, ich glaube 2.x Smilie

_________________
ABSOLUT Magnum Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Do_Checkor
Administrator


Anmeldungsdatum: 19.11.2000
Beiträge: 7567
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

BeitragVerfasst am: 26.11.2008, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Munk hat folgendes geschrieben:
Welche Einstellung hast Du denn ? Ich hab mich immer bei 1.6-1.8 wohl gefühlt. Aber frag mal Mauli, ich glaub der spielte mal bei 3.x


Ah! Also tatsächlich genau so wie ich!

@ Markus: Einen Abend getestet?? Der Unterschied ist SO gravierend dass Du mindestens 2 Wochen brauchst um Dich sauber einzugewöhnen. DANN kannste auch erst n Urteil fällen Smilie

...wo kämer denn da hin wenn dat SOOOOO einfach wäre? Sehr glücklich

(PS: Der gleiche Grund warum ich keine 2 Joysticks verwende Mit den Augen rollen )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Descentforum.DE Foren-Übersicht -> Descent 3 Multiplayer - Forum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Descent is a trademark of Interplay Productions.
Descent, Descent II are © Parallax Software Corporation.
Descent III is © Outrage Entertainment.
Descentforum.DE and Descentforum.NET is © by Martin "Do_Checkor" Timmermann.
Powered by phpBB © 2001-2008 phpBB Group