Descentforum.DE Forum Index Descentforum.DE
Search | FAQ | Memberlist | Usergroups | Newsfeed Newsfeed  Register
Profile | Log in to check your private messages | Log in 
Chat | D3-Tactics | Downloads | Map | Links | Serverlist | Teamspeak 

Bend Funktion

 
Post new topic   Reply to topic    Descentforum.DE Forum Index -> D3Edit - Development - Forum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Roadrunner
Forum-Nutzer


Joined: 24 Feb 2001
Posts: 475
Location: Germany

PostPosted: 12.10.2008, 08:42    Post subject: Bend Funktion Reply with quote

Also ich komme mit der Bend-Funktion nicht klar .

Was ich nicht verstehe ist zum ersten die Anzeige Grid Size . Unabhängig von meiner eingestellen Grid Size steht dort 10 !?
Die Ausrichtung ist Disable und steht gerade bei meinem Beispiel auf Z-Axis . Egal in welchem Fenster ich gerade bin .

Desweiteren weiss ich nicht wie das mit Ref Zero to hight / Marked length auf sich hat .
Was sagt mir der Wert Bend-Ref-Zero Point at ?

Ok ich hab auch schon mit der alten Bend Funktion auf Kriegsfuß gelebt aber ich konnte mich immer mit der Beschreibung bei Fischlein helfen Winken .
Vielleicht kann mir das mal jemand plausiebel erklären wie ich damit umzugehen habe Winken . Wird ja wohl an mir liegen das ich das nicht Händeln kann...

An Atan - Das Bendfenster startet immer unten Rechts bei mir nicht Zentral wie alle anderen Dialoge .

_________________
Wie kann jemand aus dem Rahmen fallen wenn er nich mal im Bild[e] is ?
Back to top
View user's profile Send private message
Atan
Moderator


Joined: 27 Jul 2001
Posts: 876

PostPosted: 12.10.2008, 10:29    Post subject: Reply with quote

Benden ansich hat so meine ich Dark bei Fischlein gut erklärt.

Die vorliegende 'new Style' Bend Funktion ist eigentlich dazu gedacht dem User das Rechnen abzunehmen, aber noch nicht ausgereift.

Die Anzeige des Grids und der Side/Top/Front View ist nicht anwählbar, sind nur Anzeige.
Diese werden von dem aktiven der 3 Ortho-Views beim Start des Dialoges übernommen, bzw abgeleitet.
Wenn Du also in eine der Views klickst, wird die grad aktuelle Grid-Size übertragen und je nach aktivem Fenster die passende Achse vorgewählt.

Alles ist je aktiver View so voreingestellt um ohne Eingabe 90° nach LINKS zu benden.
Willst Du nach rechts, dann änderst Du das Vorzeichen in der Distance-Eingabe.

Die Angabe Ref to Zero bezieht sich auf den Punkt +um den gebogen+ werden soll. Den anderen kannst ignorieren.
Das Rote X ist der Zielpunkt wohin das Gebogene dann ausgerichtet wird.
Liegt das rote x innerhalb des Objektes, dann haste nicht genug Distance. Ändere den Wert der Distance und das rote X wandert.
Liegt es dort wo Du den Zielpunkt haben willst, kannst Du benden. Das Ergebnis wird nicht den Punkt erreichen, das klappt nur bei 90°, aber in die Richtung gehen.

Wichtig ist auch das man sich die View aussucht, die Sinn macht um hier zu benden. Einen Cylinder von oben gesehen nach links oder rechts zu benden macht z.B. keinen Sinn.

Das Bend Fenster wird vom Programm immer nach unten rechts verscheucht um die 3 Orthoviews besser sehen zu können.
Sollte das besser nicht so sein? Die meisten der anderen Dialog starten übrigens nur anfangs in der Mitte des Screens und merken sich dann wohin Du sie gezogen hast, damit sie das nächste mal nicht im 'Wege stehen'.

Eine ausführliche Beschreibung des new styles gibt es noch nirgendwo, genau wie es keine Anleitungen zu den neuen Funktionen des Editors irgendwo gibt.
Das liegt einfach daran, dass es niemanden mehr gibt, der noch Interesse daran hat sich die Zeit zu nehmen und Anleitungen zu erstellen.
Lieber verweist man auf uralte Tuts, die zwar vom Grundsatz immer noch stimmen, aber mehr als oft, bereits total überholt sind.
Ziel war es mit der neuesten Editorversion auch einen neuen Satz Tuts heraus zu bringen, Q hat da was in der Mache, aber wie weit das gediehen ist, keine Ahnung.
Ich sehe mich nicht in der Lage das auch noch zu machen, hier müssen die gestandenen Levelbauer ran um mal ihre Vorgehensweisen zu erklären und Neulingen auf die Sprünge zu helfen anstatt imer nur im eigenen Saft zu kochen. Natürlich ist es schwer in der schnellen Folge der letzten Editor-Änderungen da am Ball zu bleiben, aber wie lange gibt es denn die AV's schon, und nichts in der Richtung ist passiert.
Back to top
View user's profile Send private message
Q
aka. RagilRal


Joined: 18 Mar 2004
Posts: 116

PostPosted: 12.10.2008, 11:35    Post subject: Bend New Style Reply with quote

Yo Roadrunner,

derzeit verfaß' ich grad ein Tut über das New Style Bend
und beschäftige mich deswegen auch ausgiebiger damit.
So komplett hab ichs auch noch nicht behirnt, aber:

Maßgebend ist die Länge der markierten Verts; für die
Breite bzw. Durchmesser wird eine gedachte Mittellinie
durch diese gezogen und darauf bezogen.
Update: bin grad draufgekommen, daß der Abstand des
zu bendenden Objektes vom Koordinatenursprung auch
von Relevanz ist.

-Ref Zero to marked Height bewirkt, daß der Bezugspunkt
bzw. die Bezugsachse fürs Benden derart gelegt wird, daß
das Endprodukt diejene Länge bekommt, welche die Markierung
aufweist; man muß nur noch die andere Abmessung beachten
und diese bei Distance einrechnen.
Nimmt man als Winkel 180 und mehr, wird der 'Bogen' auf
die Länge gebracht, darunter wird das letzte markierte Vert
auf diese Länge gesetzt und der 'Bogen' entsprechend dem
Winkel.

-Marked Length bewirkt, daß sich die Länge des gebendeten
Objektes selbst nicht ändert, sondern daß es nur um den
angegebenen Winkel verbogen wird.

Der Vorteil von Bend New Style ist es, daß er einem die
Berechnungen abnimmt wenn man eine bestimmte Länge
anstrebt, und auch gleich den Bezugspunkt setzt.
Dark hatte mal ein Tut zu diesen Berechnungen geschrieben,
dieses liegt bei Fischlein.

Gebogen wird immer gegen den Uhrzeigersinn. Will man in
die andere Richtung benden, wechselt man bei Distance das
Vorzeichen.
Nimmt man andere Werte für Distance, dann geht sich das
alles nicht mehr so genau aus, hier experimentier' ich selbst
noch...

Daß bei Gridsize immer '10' steht ist ein Bug, und den
hat Atan bereits behoben. Die neue Version kommt bald Sehr glücklich

_________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt, sie ist ja auch Verzweiflungs jüngste Tochter;
ihre Schwestern waren Motivation, Zuversicht und Hartnäckigkeit.


Last edited by Q on 12.10.2008, 14:47; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Descentforum.DE Forum Index -> D3Edit - Development - Forum All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum
PayPal


Descent is a trademark of Interplay Productions.
Descent, Descent II are © Parallax Software Corporation.
Descent III is © Outrage Entertainment.
Descentforum.DE and Descentforum.NET is © by Martin "Do_Checkor" Timmermann.
Powered by phpBB © 2001-2008 phpBB Group